Zum Inhalt
Lehrbeauftragter

Matthias von Westerholt

Symbolbild einer Person © TU Dort­mund

E-Mail: Matthias.Westerholtesg-dortmundde
Telefon: (+49)231 755-2871
Fax: (+49)231 755-2811

Postadresse
Emil-Figge-Straße 50
44227 Dort­mund
Deutsch­land

Campus Adresse
Campus Nord
EF50
Raum 2.312

Sprechzeiten
nach Vereinbarung!


Vita

Geboren im Jahr 1963
 

  • Philipps-Uni­ver­si­tät Marburg (Ev. Theo­lo­gie) (1985 -1989)
  • I.S.E.D.E.T. Buenos Aires (Argentinien) (Ev. Theo­lo­gie) (1989 -1990)
  • Ruhr-Uni­ver­si­tät Bochum (Ev. Theo­lo­gie und Sozial­wissen­schaf­ten) (1990 -1993)
  • Vikariat in der Ev. Melanchthon-Kirchengemeinde Bochum (1995 - 1997)
  • Krankenhausseelsorge und Erteilung von berufsethischen Se­mi­na­ren im St. Elisabeth-Hospital Bochum (1997 - 2000)
  • Pfarrer im Gemeindedienst in Telgte und Warendorf (2000 - 2002)
  • Pfarrer der Ev. Kirchengemeinde Lengerich (2002 - 2008)
  • EKD-Pfarrer der Ev. Lutherischen Kirche in Costa Rica mit Pastorationsauftrag in Nicaragua, Honduras und Panamá; Beauftragter der EKD für die PrädikantInnenausbildung Lateinamerika (2008 -2017)
  • Pfarrer der Ev. Studierendengemeinde Dort­mund (2017 - heute)
  • Lehrbeauftragter am Institut für Evangelische Theo­lo­gie (Religionspädagogik) (2018 - heute)

Ar­beits- und For­schungs­schwer­punkte

  • Begleitung des Berufsfeldpraktikums (BFP) des Instituts für Ev. Theo­lo­gie der TU Dort­mund
  • Leiter der ESG-Dort­mund
  • Aus- und Fortbildung im Bereich Gottesdienst und Liturgie
  • Vernetzung von Uni­ver­si­tät und Kirche in der Stadt
  • Inter­kulturelle Seelsorge und Be­ra­tung

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Die Uni­ver­si­tät hat auf dem Campus Nord einen eigenen Bahnhof. Von der S-Bahn-Station "Dort­mund Uni­ver­si­tät" fahren S-Bahn-Züge im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund einerseits sowie nach Düsseldorf Hbf. (Linie 1) oder Düsseldorf Flughafen (Linie 21) an­de­rer­seits. Damit ist die Uni­ver­si­tät auch von den Städten Bochum, Essen, Mülheim, Duisburg direkt erreichbar. Während der Vorlesungszeit pendeln zusätzliche S-Bahnen zwischen Dort­mund und Bochum. Sie kön­nen Ihre in­di­vi­du­elle Ver­bin­dung zur Uni­ver­si­tät Dort­mund über die Online-Formulare des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr und der Deut­schen Bahn AG erfragen.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dort­mund Uni­ver­si­tät“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dort­mund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Uni­ver­si­tät mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.