Zum Inhalt
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Alten Testament

Anna Reich

Porträt von Anna Reich © privat

E-Mail: anna.reichtu-dortmundde
Telefon: (+49)231 755-2867
Fax: (+49)231 755-2811

Postadresse
Emil-Figge-Straße 50
44227 Dortmund
Deutschland

Campus Adresse
Campus Nord
EF50
Raum 2.409

Sprechzeiten
Montags, 14:00 - 14:30 Uhr


Vita

Geboren im Jahr 1986

  • Studium der Evangelischen Theologie und Kunst für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen an der TU Dortmund. (2005-2011)
  • Wissenschaftliche Hilfskraft im MERCUR-Projekt „Traditions- und Redaktionsprozesse im Buch Numeri und ihr Zusammenhang mit der Entstehung des Pentateuch“ unter der Leitung von Prof. Dr. Christian Frevel (RUB), Prof. Dr. Thomas Pola (TUD) und Prof. Dr. Aaron Schart (UDE) (2011-2013)
  • Wissenschaftliche Hilfskraft im e-learning Projekt der UAMR zum Buch Numeri unter der Leitung von Prof. Dr. Thomas Pola (TUD) und Prof. Dr. Aaron Schart (UDE) (2011-2013)
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Evangelische Theologie (Altes Testament) an der TU Dortmund (Mai, 2013)

Dissertationsprojekt

"Der Priestersegen in Num 6,22-27"

Publikationen

  1. Gregor Heidbrink: Hellmuth Frey als Ausleger des Alten Testaments, Zur Tragfähigkeit seines Ansatzes Pneumatischer Exegese, Gießen 2011, in: ThBeitr 42 (2011), 371f
  2. Peter Mommer: Einführung in das Alte Testament, Gütersloh 2015, in: ThBeitr 47 (2016), 174

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Mensapläne

Anfahrt & Lageplan

Die Universität hat auf dem Campus Nord einen eigenen Bahnhof. Von der S-Bahn-Station "Dortmund Universität" fahren S-Bahn-Züge im 20- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund einerseits sowie nach Düsseldorf Hbf. (Linie 1) oder Düsseldorf Flughafen (Linie 21) andererseits. Damit ist die Universität auch von den Städten Bochum, Essen, Mülheim, Duisburg direkt erreichbar. Während der Vorlesungszeit pendeln zusätzliche S-Bahnen zwischen Dortmund und Bochum. Sie können Ihre individuelle Verbindung zur Universität Dortmund über die Online-Formulare des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr und der Deutschen Bahn AG erfragen.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 15- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.